Einpedalige Sicherheitsfußschalter


Sicherheits-Fußpedal FE-FS1-SU1ASDU1-U-XX

Das Sicherheits-Fußpedal FE-FS1-SU1ASDU1-U ist mit einem Sicherheitselement ausgerüstet.
Das Pedal ist ein Dreipositions-Überhubmodul mit Druckpunkt und dient zur Steuerung gefährlicher Bewegungen (z. B. Hubbewegung bei einer Presse etc.). Es verfügt über 2 Arbeitsschalter (1Ö und 1S) für die Steuerung der Biegebewegung sowie über ein Sicherheitsschalter-Modul (1 Zwangsöffner und ein Schließer) zum Stoppen der Schließbewegung. Die Pedalbetätigung bis zum Druckpunkt erlaubt die Schaltung der 2 Arbeitsschalter. Nach Überwinden des Druckpunktes befinden sich die 2 Arbeitsschalter im Ruhezustand; der Zwangsöffnende Sicherheitskontakt ist aktiviert, sodaß bei Gefahr der Stopp der Maschine sofort eingeleitet wird. Somit steht eine redundante Information für den Sicherheitsschaltkreis zur Verfügung. Ein erneuter Start der Maschine ist nur nach Loslassen des Fußschalters möglich.

 

 


Sicherheits-Fußpedal FE-FS1-SU1ASDO2-U-XX

Das Sicherheits-Fußpedal FE-FS1-SU1ASDO2-U ist mit einem Sicherheitselement ausgerüstet. Das Pedal ist ein Dreipositions-Überhubmodul mit Druckpunkt und dient zur Steuerung gefährlicher Bewegungen (z. B. Hubbewegung bei einer Presse etc.). Es verfügt über 2 Arbeitsschalter (1Ö und 1S) für die Steuerung der Biegebewegung sowie über ein Sicherheitsschalter-Modul (1 Zwangsöffner und ein Schließer) zum Stoppen der Schließbewegung. Die Pedalbetätigung bis zum Druckpunkt erlaubt die Schaltung der 2 Arbeitsschalter. Nach Überwinden des Druckpunktes befinden sich die 2 Arbeitsschalter im Ruhezustand; der Zwangsöffnende Sicherheitskontakt ist aktiviert, so dass bei Gefahr der Stopp der Maschine sofort eingeleitet wird. Somit steht eine redundante Information für den Sicherheitsschaltkreis zur Verfügung. Ein erneuter Start der Maschine ist nur nach Loslassen des Fußschalters möglich.

 

 

 


Sicherheits-Fußpedal FE-FS1-SU1ASDO2V-U-XX

Das Sicherheits-Fußpedal FE-FS1-SU1ASDO2V-U ist mit einem Sicherheitselement sowie einer Pedalverriegelung mit Entriegelung von Hand ausgerüstet.

Das Pedal ist ein Dreipositions-Überhubmodul mit Druckpunkt und dient zur Steuerung gefährlicher Bewegungen (z. B. Hubbewegung bei einer Presse etc.). Es verfügt über 2 Arbeitsschalter (1S und 1Ö) für die Steuerung der Biegebewegung sowie über ein Sicherheitsschalter-Modul (2 Zwangsöffner) zum Stoppen der Schließbewegung.

Die Pedalbetätigung bis zum Druckpunkt erlaubt die Schaltung der 2 Arbeitsschalter.
Nach Überwinden des Druckpunktes befinden sich die 2 Arbeitsschalter im Ruhezustand;
der Zwangsöffnende Sicherheitskontakt ist aktiviert, sodaß bei Gefahr der Stopp der Maschine sofort eingeleitet wird. Somit steht eine redundante Information für den Sicherheitsschaltkreis zur Verfügung. Ein erneuter Start der Maschine ist nur nach Loslassen des Fußschalters möglich.

 

 



Zweipedalige Sicherheitsfußschalter

Sicherheits-Doppelfußpedal FE-FS2-SU1ASDU1/U1-U-XX

Das Sicherheits-Doppelfußpedal FE-FS2-SU1ASDU1/U1-U ist mit Sicherheits-Schaltern ausgerüstet. Das rechte Pedal hat 2 Stellungen (gelöste Position und niedergedrückte Position). Es kann z.B. für die Auswahl der AKAS®-Kastenbiegefunktion oder zum Öffnen einer Presse eingesetzt werden. Die linke Pedalhälfte ist ein Dreipositions-Überhubmodul mit Druckpunkt und dient zur Steuerung gefahrbringender Bewegungen (z. B. Hubbewegungen einer Presse etc.). Es verfügt über 2 Arbeitsschalter (1Ö und 1S) für die Steuerung der Biegebewegung sowie über ein Sicherheits-Schaltermodul (1 zwangsgeführter Öffner und 1 Schließer) zum Stoppen der Schließbewegung. Die Pedalbetätigung bis zum Druckpunkt erlaubt die Schaltung der 2 Arbeitsschalter. Nach Überwinden des Druckpunktes befinden sich die 2 Arbeitsschalter im Ruhezustand; der Zwangsöffnende Sicherheitskontakt ist aktiviert, so dass bei Gefahr der Stopp der Maschine sofort eingeleitet wird. Somit steht eine redundante Information für den Sicherheitsschaltkreis zur Verfügung. Ein erneuter Start der Maschine ist nur nach Loslassen des Fußschalters möglich.

 

 

 


Sicherheits-Doppelfußpedal FE-FS2-U1/SU1ASDU1-U-XX

Das Sicherheits-Doppelfußpedal FE-FS2-U1/SU1ASDU1-U ist mit Sicherheits-Schaltern ausgerüstet. Das linke Pedal hat 2 Stellungen (gelöste Position und niedergedrückte Position). Es kann z.B. für die Auswahl der AKAS®-Kastenbiegefunktion oder zum Öffnen einer Presse eingesetzt werden. Die rechte Pedalhälfte ist ein Dreipositions-Überhubmodul mit Druckpunkt und dient zur Steuerung gefahrbringender Bewegungen (z. B. Hubbewegungen einer Presse etc.). Es verfügt über 2 Arbeitsschalter (1Ö und 1S) für die Steuerung der Biegebewegung sowie über ein Sicherheits-Schaltermodul (1 zwangsgeführter Öffner und 1 Schließer) zum Stoppen der Schließbewegung. Die Pedalbetätigung bis zum Druckpunkt erlaubt die Schaltung der 2 Arbeitsschalter. Nach Überwinden des Druckpunktes befinden sich die 2 Arbeitsschalter im Ruhezustand; der Zwangsöffnende Sicherheitskontakt ist aktiviert, so dass bei Gefahr der Stopp der Maschine sofort eingeleitet wird. Somit steht eine redundante Information für den Sicherheitsschaltkreis zur Verfügung. Ein erneuter Start der Maschine ist nur nach Loslassen des Fußschalters möglich.

 

 



Sicherheits-Doppelfußpedal FE-FS2-SU1ASDO2/U1-U-XX

Das Sicherheits-Doppelfußpedal FE-FS2-SU1ASDO2/U1-U ist mit Sicherheits-Schaltern ausgerüstet. Das rechte Pedal hat 2 Stellungen (gelöste Position und niedergedrückte Position). Es kann z.B. für die Auswahl der AKAS®-Kastenbiegefunktion oder zum Öffnen einer Presse eingesetzt werden. Die linke Pedalhälfte ist ein Dreipositions-Überhubmodul mit Druckpunkt und dient zur Steuerung gefahrbringender Bewegungen (z. B. Hubbewegungen einer Presse etc.). Es verfügt über 2 Arbeitsschalter (1Ö und 1S) für die Steuerung der Biegebewegung sowie über ein Sicherheits-Schaltermodul (2 zwangsgeführter Öffner) zum Stoppen der Schließbewegung. Die Pedalbetätigung bis zum Druckpunkt erlaubt die Schaltung der 2 Arbeitsschalter. Nach Überwinden des Druckpunktes befinden sich die 2 Arbeitsschalter im Ruhezustand; der Zwangsöffnende Sicherheitskontakt ist aktiviert, so dass bei Gefahr der Stopp der Maschine sofort eingeleitet wird. Somit steht eine redundante Information für den Sicherheitsschaltkreis zur Verfügung. Ein erneuter Start der Maschine ist nur nach Loslassen des Fußschalters möglich.

 

 


Sicherheits-Doppelfußpedal FE-FS2-U1/SU1ASDO2S-U-XX

Das Sicherheits-Doppelfußpedal FE-FS2-U1/SU1ASDO2S-U ist mit Sicherheits-Schaltern und einer Sperrklinke ausgerüstet.

Das linke Pedal hat 2 Stellungen (gelöste Position und niedergedrückte Position).
Es kann z.B. für die Auswahl der AKAS®-Kastenbiegefunktion oder zum Öffnen einer Presse eingesetzt werden. Die rechte Pedalhälfte ist ein Dreipositions-Überhubmodul mit Druckpunkt und dient zur Steuerung gefahrbringender Bewegungen (z. B. Hubbewegungen einer Presse etc.). Es verfügt über 2 Arbeitsschalter

(1Ö und 1S) für die Steuerung der Biegebewegung sowie über ein Sicherheits-Schaltermodul
(2 zwangsgeführter Öffner) zum Stoppen der Schließbewegung.
Die Pedalbetätigung bis zum Druckpunkt erlaubt die Schaltung der 2 Arbeitsschalter. Nach Überwinden des Druckpunktes befinden sich die 2 Arbeitsschalter im Ruhezustand; der Zwangsöffnende Sicherheitskontakt ist aktiviert, sodaß bei Gefahr der Stopp der Maschine sofort eingeleitet wird. Somit steht eine redundante Information für den Sicherheitsschaltkreis zur Verfügung. Ein erneuter Start der Maschine ist nur nach Loslassen des Fußschalters möglich.

 

 


Sicherheits-Doppelfußpedal FE-FS2-SU1ASDO2/SU1ASDO2-U-XX

Das Sicherheits-Doppelfußpedal FE-FS2-SU1ASDO2/FS2-SU1ASDO2-U ist mit 2 Sicherheits-Schaltern ausgerüstet. Bei den beiden Pedalhälften handelt es sich um ein Dreipositions-Überhubmodul mit Druckpunkt und dient zur Steuerung gefahrbringender Bewegungen (z. B. Hubbewegungen einer Presse etc.). Es verfügt über 2 Arbeitsschalter (1Ö und 1S) für die Steuerung der Biegebewegung sowie über ein Sicherheits-Schaltermodul (2 zwangsgeführter Öffner) zum Stoppen der Schließbewegung.

Die Pedalbetätigung bis zum Druckpunkt erlaubt die Schaltung der 2 Arbeitsschalter. Nach Überwinden des Druckpunktes befinden sich die 2 Arbeitsschalter im Ruhezustand; der Zwangsöffnende Sicherheitskontakt ist aktiviert, sodaß bei Gefahr der Stopp der Maschine sofort eingeleitet wird. Somit steht eine redundante Information für den Sicherheitsschaltkreis zur Verfügung. Ein erneuter Start der Maschine ist nur nach Loslassen des Fußschalters möglich.

 

 


Sicherheits-Doppelfußpedal FE-FS2-SU1ASDU1/SU1ASDU1-U-XX

Das Sicherheits-Doppelfußpedal FE-FS2-SU1ASDU1/FS2-SU1ASDU1-U ist mit 2 Sicherheits-Schaltern ausgerüstet. Bei den beiden Pedalhälften handelt es sich um ein Dreipositions-Überhubmodul mit Druckpunkt und dient zur Steuerung gefahrbringender Bewegungen (z. B. Hubbewegungen einer Presse etc.). Es verfügt über 2 Arbeitsschalter (1Ö und 1S) für die Steuerung der Biegebewegung sowie über ein Sicherheits-Schaltermodul (1 zwangsgeführter Öffner und 1 Schließer) zum Stoppen der Schließbewegung. Die Pedalbetätigung bis zum Druckpunkt erlaubt die Schaltung der 2 Arbeitsschalter. Nach Überwinden des Druckpunktes befinden sich die 2 Arbeitsschalter im Ruhezustand; der Zwangsöffnende Sicherheitskontakt ist aktiviert, sodaß bei Gefahr der Stopp der Maschine sofort eingeleitet wird. Somit steht eine redundante Information für den Sicherheitsschaltkreis zur Verfügung. Ein erneuter Start der Maschine ist nur nach Loslassen des Fußschalters möglich.

 

 


Sicherheits-Doppelfußpedal FE-FS2-U1/SU1ASDO2-U-XX

Das Sicherheits-Doppelfußpedal FE-FS2-U1/SU1ASDO2-U ist mit Sicherheits-Schaltern ausgerüstet.
Das linke Pedal hat 2 Stellungen (gelöste Position und niedergedrückte Position).
Es kann z.B. für die Auswahl der AKAS®-Kastenbiegefunktion oder zum Öffnen einer Presse eingesetzt werden. Die rechte Pedalhälfte ist ein Dreipositions-Überhubmodul mit Druckpunkt und dient zur Steuerung gefahrbringender Bewegungen (z. B. Hubbewegungen einer Presse etc.). Es verfügt über 2 Arbeitsschalter (1Ö und 1S) für die Steuerung der Biegebewegung sowie über ein Sicherheits-Schaltermodul

(2 zwangsgeführter Öffner) zum Stoppen der Schließbewegung.
Die Pedalbetätigung bis zum Druckpunkt erlaubt die Schaltung der 2 Arbeitsschalter. Nach Überwinden des Druckpunktes befinden sich die 2 Arbeitsschalter im Ruhezustand; der Zwangsöffnende Sicherheitskontakt ist aktiviert, sodaß bei Gefahr der Stopp der Maschine sofort eingeleitet wird. Somit steht eine redundante Information für den Sicherheitsschaltkreis zur Verfügung. Ein erneuter Start der Maschine ist nur nach Loslassen des Fußschalters möglich.

 

 


Sicherheits-Doppelfußpedal FE-FS2-U2/SU2ASDU1-U-XX

Das Sicherheits-Doppelfußpedal FE-FS2-U2/SU2ASDU1-U ist mit Sicherheits-Schaltern ausgerüstet.
Das linke Pedal hat 2 Stellungen (gelöste Position und niedergedrückte Position).
Es kann z.B. für die Auswahl der AKAS®-Kastenbiegefunktion oder zum Öffnen einer Presse eingesetzt werden. Die rechte Pedalhälfte ist ein Dreipositions-Überhubmodul mit Druckpunkt und dient zur Steuerung gefahrbringender Bewegungen (z. B. Hubbewegungen einer Presse etc.). Es verfügt über 4 Arbeitsschalter
(2Ö und 2S) für die Steuerung der Biegebewegung sowie über ein Sicherheits-Schaltermodul
(1 zwangsgeführter Öffner und 1 Schließer) zum Stoppen der Schließbewegung.
Die Pedalbetätigung bis zum Druckpunkt erlaubt die Schaltung der 2 Arbeitsschalter. Nach Überwinden des Druckpunktes befinden sich die 2 Arbeitsschalter im Ruhezustand; der Zwangsöffnende Sicherheitskontakt ist aktiviert, sodaß bei Gefahr der Stopp der Maschine sofort eingeleitet wird. Somit steht eine redundante Information für den Sicherheitsschaltkreis zur Verfügung. Ein erneuter Start der Maschine ist nur nach
Loslassen des Fußschalters möglich.

 

Einpedalige Fußschalter

Fußpedal FE-FS1-U1-U-XX

Das Fußpedal FE-FS1-U1-U-YE ist mit einem Schaltelement ausgerüstet, welches je einen Öffner und Schließerkontakt beinhaltet. Es kann z.B. für die Auswahl der AKAS®-Kastenbiegefunktion oder zum Öffnen einer Presse eingesetzt werden.

 

 


Fußpedal FE-FS1-U1-U-XX

Das Fußpedal FE-FS1-U1-U ist mit einem Schalter ausgerüstet.
Es verfügt über 2 Arbeitsschalter (1Ö und 1S) für die Steuerung der Biegebewegung.

 

 

 


Fußpedal FE-FS1-SU1P10K-U-XX

Das Fußpedal FE-FS1-SU1P10K-U ist mit einem Umschaltkontakt mit Potenziometereinsatz ausgerüstet. Es kann z.B. für stufenlose Steuerungsaufgaben eingesetzt werden.

 

 

Zweipedaliger Fußschalter

Fußpedal FE-FS2-U1/U1-U-XX

Das Fußpedal FE-FS2-U1/U1-U ist mit je einem Schaltelement ausgerüstet, welches je einen Öffner und Schließerkontakt beinhaltet.
Es kann z.B. für die Auswahl der AKAS®-Kastenbiegefunktion oder zum Öffnen einer Presse eingesetzt werden.

 

 

Technische Daten

Spannungmax. 500 VAC, 40-60Hz
Belastbarkeitmax. 10 A
Schaltspielemin. 10 Mio.
KontaktmaterialSilber
AnschlussSchraubanschluss
Anschlussquers.0,5-1,5 mm2
GehäuseAluminium-Druckguss, pulverlackbeschichtet RAL 7021 (Schwarzgrau)
PedalThermoplast PA6.6 glasfaserverstärkt schwarz
UnfallschutzhaubeAluminium-Druckguss, pulverlackbeschichtet
BefestigungZur Montage des Fußschalters sind im Gehäuseboden (Pedalbereich) 2xØ4,5 und 2xØ6,5 Bohrungen vorgesehen (siehe Zeichnung)
SchutzartIP65 nach IEC/EN 60529
Betriebstemp.-30°C bis +80°C
VorschriftenIEC/EN 60204 , IEC/EN 60947-5-1

Maßzeichnung

Zweipedalige Fußschalter

Downloads

ProduktnameDokumentation
-Übersicht für alle FußschalterPDFPDF------
Einpedalige Sicherheitsfußschalter
FE-FS1-U1DO2V-UGerätebeschreibungPDFPDF------
FE-FS1-SU1ASDU1-UGerätebeschreibungPDFPDF------
FE-FS1-SU1ASDO2-UGerätebeschreibungPDFPDF------
FE-FS1-SU1ASDO2V-UGerätebeschreibungPDFPDF------
FE-FS1-S2DO2V-UGerätebeschreibungPDFPDF------
FE-FS1-S2DO2-UGerätebeschreibungPDFPDF------
Zweipedalige Sicherheitsfußschalter
FE-FS2-SU1ASDU1/U1-UGerätebeschreibungPDFPDF------
FE-FS2-U1/SU1ASDU1-UGerätebeschreibungPDFPDF------
FE-FS2-S2DO2/U1-UGerätebeschreibungPDFPDF------
FE-FS2-SU1ASDO2/U1-UGerätebeschreibungPDFPDF------
FE-FS2-U1/SU1ASDO2S-UGerätebeschreibungPDFPDF------
FE-FS2-SU1ASDO2/SU1ASDO2-UGerätebeschreibungPDFPDF------
FE-FS2-SU1ASDU1/SU1ASDU1-UGerätebeschreibungPDFPDF------
FE-FS2-U1/SU1ASDO2-UGerätebeschreibungPDFPDF------
FE-FS2-U2/SU2ASDU1-UGerätebeschreibungPDFPDF------
Einpedalige Fußschalter
FE-FS1-U1-U-YEGerätebeschreibungPDFPDF------
FE-FS1-U1-UGerätebeschreibungPDFPDF------
FE-FS1-SU1P10K-UGerätebeschreibungPDFPDF------
Zweipedalige Fußschalter
FE-FS2-U1/U1-UGerätebeschreibungPDFPDF------

Kontakt

Sicherheits-Fußschalter

(0711) 91 96 97 - 44
technische Informationen

(0711) 91 96 97 - 10
Bestell- und Preisinformationen